RequiemTV Uraufführung

Liebe Theaterfreunde,

das Theater in der Bastion ist kurz vor der Sommerpause zurück mit der
Uraufführung des Stücks „Requiem TV“.
Nach den Eigenproduktionen „Always Usa“ 2001, „Frohes Fest AG“ 2003
und „car.toon“ 2006 gibt es Neues auf unseren Brettern, die die Welt
bewegen.

Eine neue Gruppe hat sich um Gerard Elineau gesammelt, junge
Schauspieler und eine neue Band bringen frischen Wind in die Bastion.
Idee und Texte des Stückes stammen noch aus der Feder des ehemaligen
Teams: Niklas Mühlich, Simon Weyh, Michael Meilinger und Gérard Elineau.
Die Musik dazu haben Elmar Heckmann und Leonhard Rademacher, der auch
die neue Band leitet, komponiert.

Über das Stück:
REQUIEM TV – der Tod als Gast in der Talkshow
Das Musical behandelt nichts Geringeres als den Tod, allerdings aus
absurd-ironischer Perspektive.
Die fiktive Talkshow „Requiem TV“ befasst sich mit allen Fragen des
Sterbens in der heutigen Gesellschaft.
Die Moderatorin (Michaela Miller) kann für die aktuelle Sendung einen
wahren Star der Szene ankündigen: der Tod (Simon Weyh)
höchstpersönlich kommt zum Interview.
Begleitet von seinen drei Geschwistern Krieg, Hunger und Krankheit,
stellt er sich allen Fragen der (noch) Lebenden, die er letztendlich alle
wiedersehen wird…
In historischen Rückblicken und szenischen Intermezzi werden die
Talkshowszenen aufgebrochen und mit makaberer Komik und Live-Musik der
Band durchzogen.
Der Zuschauer wird in diverse „Arbeitsbereiche“ des Todes entführt,
von Sterbebett über die Hexenverbrennung, bis hin zum Seelenrecycling…

Regie: Gérard Elineau
Darsteller: Michaela Miller, Simon Weyh, Jennifer Schaude, Silke
Barth, Antonia Grief, Kristin Graumann, Martin Rademacher, Leonie Müller
Band: Leonhard Redemacher, Heinrich Addamo, Fabian Ellersiek, Lovis
Huppert

Uraufführung:
Mittwoch, 29. Juli 2009
2. Vorstellung
Freitag, 31. Juli 2009
Beginn: jeweils 20h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*